Menschenskinder 2015

„In der Stille der Nacht“ – 

 Ein ganz traditionelles Weihnachtsstück

 


Zum siebten Mal startete am Donnerstag, den 22.10.2015 die Theatergruppe Menschenskinder mit den Proben für das Weihnachtsstück 2015 – „In der Stille der Nacht“. In diesem Jahr handelte es sich bei dem Stück um ein Krippenspiel im klassischen Sinne. Es trafen sich an den folgenden Donnerstagen 28 Kinder zwischen 4 und 14 Jahren von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr im Gemeindehaus bzw. in der Kirche.

Beim Einüben des Stücks ...

... holte ich mir dieses Jahr bei der großen Anzahl an vor allem jüngeren und neuen Schauspielern Unterstützung von Stefanie Brünger. Musikalisch wurde diesmal die Gruppe unterstützt von Natalia Schober. Sie sprang kurzfristig ein und übte an nur 2 Probenterminen die Lieder mit den Kindern ein und begleitete sie am Klavier. Berit Kemner sorgte mit Unterstützung von 4 Konfirmanden für einen geordneten Ablauf bei der Kostümanprobe. Kulissenumbau und Requisitenangabe erfolgte mit Unterstützung von 4 Konfirmandinnen. Die Technik lag wieder in den Händen von Tiemo Nolte (16), der die Schauspieler mit Headsets und Mikros versorgte.  

Nach nur 8 teilweise ...

... etwas chaotischen Probenterminen war die Generalprobe am 12.12.2015 so gar nicht chaotisch. Bei der ersten Aufführung anlässlich der Adventlichen Stunde des CVJM am Sonntag, den 13.12.2015 lief es bei den Menschenskindern richtig gut. Am Heiligen Abend fiel dann leider unser Joseph aus und wir mussten improvisieren – darin sind wir gut! Zwar war bei allen Schauspielern große Aufregung zu spüren, dennoch oder gerade deshalb haben sie eine sehr gute Vorstellung gegeben.

Ein großes Lob und vielen Dank an alle kleinen und größeren mutigen Menschenskinder, die dieses doch sehr traditionelle Stück frisch und lebendig vorgetragen haben.

Vielen Dank an Euch alle -

wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei den Proben in 2016

Sandra Decius-Bohnenkamp