Das Symbol der CVJM-Bewegung ...

... ist ein rotes Dreieck mit horizontalem schwarzen Balken, auf dem die jeweilige Abkürzung mit weißen Großbuchstaben steht. Es soll daran erinnern, dass bei der gesamten CVJM-Arbeit der ganze Mensch im Vordergrund steht.

Dabei steht der obere Balken für „Geist“, gestützt von den beiden Balken für „Körper“ und „Seele“. Es wurde Ende des 19. Jahrhunderts von Luther Halsey Gulick entworfen und erstmals 1890/1891 vom CVJM in Springfield offiziell verwendet.

Schnell entwickelte sich das Symbol zum inoffiziellen Erkennungszeichen der CVJM, andere Entwürfe stießen auf Ablehnung und wurden verworfen. Offizielles Symbol wurde Gulicks Dreieck während des Ersten Weltkrieges beim englischen CVJM, später auch vom CVJM-Weltbund.

In Deutschland setzte es sich erst nach dem Zweiten Weltkrieg durch. In Nordamerika wird eine Abwandlung dieses Symbols, wo das Dreieck die zwei Arme eines "Y" darstellt, verwendet.